Inhalt wird geladen
Eine Reisegruppe steht vor einem WIES Bus mit dem Daumen nach oben.

Alles ist möglich!

Beispiel eines Busausflugs mit WIES FASZINATOUR Chemnitz

WIES FASZINATOUR Chemnitz bringt Sie zu den schönsten Orten, Zielen und Sehenswürdigkeiten in Deutschland und Europa. Wir kümmern uns gerne von A bis Z um Ihren Busausflug und machen mit unserer Erfahrung Ihren Betriebs- und Vereinsausflug zu einem perfekten Erlebnis.

Beispiel: Ausflug der Landfrauen

Im Juni 2011 sind die Landfrauen mit WIES FASZINATOUR Chemnitz acht Tage lang in Norwegen unterwegs. Für die Reisegruppe haben wir ein komplettes Programm zusammengestellt. Im Folgenden können Sie dies nachlesen:

1. Tag: Anreise  Kiel – Fährüberfahrt Oslo

In Kiel angekommen gehen Sie an Bord der Color Line und fahren mit dieser bis nach Oslo. Genießen Sie das Kreuzfahrtambiente und zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten. Bevor Sie sich am Abend in die schönen 2-Bett-Kabinen mit DU/WC begeben, wartet ein köstliches Abendessen an Bord.

2. Tag: Oslo – Lillehammer

Nach einer angenehmen Nacht auf See, gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet auf der Color Line. Nach dieser Stärkung können Sie die Einfahrt in den landschaftlich einmaligen Oslofjord genießen. In Oslo angekommen, wartet bereits eine Stadtführerin auf Sie, die Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigt: Rathaus, Königliches Schloss, Prachtstraße Karl Johan sowie den berühmten Skulpturenpark Vigeland. Danach geht es weiter nach Lillehammer – auf dieser Fahrt können Sie den 100 km langen und 336 km² großen See Mjösa bestaunen. Dort angekommen, übernachten wir in einem gemütlichen Hotel, wo auch das Abendessen serviert wird. Lillehammer ist vor allem durch die Winterolympiade 1994 bekannt. 

3. Tag:  Lillehammer – Geiranger

Heute können Sie sich auf die atemberaubende Straße Trollstigen freuen: Sie fahren zunächst durch das Tal der Täler, das Gudbransdsdal und lernen die kleinen Ortschaften Otta und Dombas kennen. An einer steilen Gebirgswand schlängelt sich die 1936 erbaute Straße Trollstigen über 11 Kurven und überquert auf halber Strecke den Wasserfall Stigfossen mit einem freien Fall von 180 m. Weiter geht es durch eine tundraähnliche Hochebene, bei der Sie mit etwas Glück Elche und Rentiere sehen. Nach einer kurzen Fährüberfahrt gelangen Sie nach Geiranger, wo wir in einem gemütlichen Hotel zu Abend essen und übernachten werden.

4. Tag: Geiranger – Sogndal

Nach dem Frühstück erleben Sie auf einer Fährüberfahrt nach Hellesylt den berühmten Geirangerfjord mit seiner wunderschönen Natur. Dieser Fjord ist wohl das am häufigsten fotografierte Motiv Norwegens. Ein Erlebnis für Jung und Alt ist das Nationalpark-Center Jostedal-Gletscher. Auf der Nordseite des schönen Sognefjords werden Sie im Hotel in Sogndal übernachten und mit Abendessen versorgt.

5. Tag:  Sogndal – Bergen

Der fünfte Tag bringt weitere Höhepunkte: Nach einer kurzen Fährüberfahrt geht es zunächst durch den längsten Autotunnel der Welt (24,5 km) nach Flam – von dort geht es mit dem Zug weiter. Die 20,2 km lange und eindrucksvolle Bahnstrecke überbrückt einen Höhenunterschied von 863,5 m – bei einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Nach einer Stunde erreichen Sie die Endstation und fahren wieder hinunter nach Flam. Mit dem Bus geht es auf der unbeschreiblichen Straße Stalheimskleivene, die wahrlich ein Erlebnis ist, das man nicht missen darf, weiter über Stalheim und Voss. Am romantischen Hardangerfjord vorbei, gelangen Sie nach Bergen, wo Abendessen und Übernachtung auf Sie wartet.

6. Tag: Bergen

Diesen Tag verbringen Sie in Bergen: Gleich nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtführung durch diese nette Stadt, auf der Ihnen unter anderem die berühmten "Bryggen"-Häuser (Hanseviertel) und der Fischmarkt gezeigt werden. Abendessen wird im Hotel in Bergen serviert.

7. Tag:  Bergen – Hirtshals

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf einen kleinen Ausflug und besuchen unter anderem die Stabkirche. Im Anschluss können Sie die Schiffsreise auf der Fjordline nach Hirtshals genießen: Es geht durch die Schärenwelt an der Küste über Stavanger und Egersund – ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst. Sie übernachten in komfortablen 2-Bettkabinen und dinieren an Bord.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Chemnitz.

 

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet.